Artisans Effort

 

Die Organisation entstand 2003 in Kalkutta /Indien im Zuge exportfördernder Maßnahmen der indischen Regierung für Kleinunternehmen. Gründungsmitglieder sind eine Gruppe von Handwerkern aus den Bereichen Lederwaren, Baumwoll- und Seidenprodukte, Kerzen, Papiertaschen, Schmuck, die in kleinen Werkstätten produzieren. Heute zählen mehr als 150 Familien, davon 60 % Frauen zu Artisans Effort.  Hier erhalten Sie eine angemessene Bezahlung, die etwa 20 – 30 % höher als im kommerziellen Handel liegen. Es gibt einen Extrabonus für Handwerker die regelmäßig und ausschließlich für Artisans Effort arbeiten, sowie Unterstützung im Krankheitsfall auch für ihre Familienangehörigen. Ein zinsloser Kredit wird im Bedarfsfall zur Verfügung gestellt. Artisans Effort legt großen Wert auf eine gute und gesunde Arbeitsatmosphäre.

Die Organisation kümmert sich neben der Vermarktung handwerklicher Produkte intensiv um das Thema Bildung. Seit 2014 konnte ein lang geplantes Schulprojekt nur für die Ärmsten der Bevölkerung in die Tat umgesetzt werden. 150 Schüler erhalten eine kostenfreie Bildung. Alle hauptamtlichen Beschäftigten an der Schule stammen aus dem Kreis von Artisans Effort. Sämtliche Kosten wie der Betrieb und der Unterhalt der Schule mit Leitung, Lehrern und anderen erforderlichen Mitarbeitern wird aus dem Verkauf der Artisans Produkte finanziert.

Artisans Effort gehört seit Dezember 2018 dem Fair Band Bundesverband für fairen Import und Vertrieb e.V. an.